Wolfgang-Koeppen-Stiftung

Stiftung
Gründung
Spendenaufruf
Dokumente
Aktivitäten
Kontakt
 
Wolfgang Koeppen
Leben
Werk
Bilder
Links
 
 

Die Wolfgang-Koeppen-Stiftung wurde im Frühjahr 2000 auf Initiative von Günter Grass und Peter Rühmkorf ins Leben gerufen.

Ziel der Aktivitäten dieser Stiftung ist es, das Werk des Schriftstellers Wolfgang Koeppen in Erinnerung zu halten sowie die öffentliche und wissenschaftliche Nutzung seines von der Universität Greifswald betreuten Nachlasses zu unterstützen. Zudem soll in der Tradition der Moderne die Gegenwartsliteratur gefördert werden.

Wolfgang Koeppen Foto © Isolde Ohlbaum, München

Foto © Isolde Ohlbaum, München

Im Geburtsort des Schriftstellers, der Stadt Greifswald, werden nach Instandsetzung von Koeppens Geburtshaus und dessen Neueinweihung als "Literaturhaus Vorpommern" mit einem literarischen Programm Akzente gesetzt, die nach Möglichkeit über die Region hinaus wirken.